Gold erturnten sich in Röttenbach Fiona Adamczewski, Chiara Ebner und Lena Völkl. Silber gab es für Lisa Schwarz, Emilie Endlich, Melina Winkelmann und Miriam Müller und über Bronze freuten sich Natalie Wotschadlo, Amelie Roy, Klara Losdorfer und Maile Chan.

In der Jahrgangsklasse 2010 hielten sich Franka Böhme, Lucy Wotschadlo und Lilly Froloff bei ihrem Wettkampfdebüt ebenso wacker, wie Emma und Clara Neumann in der Jahrgangsklasse 2009. Im Jahrgang 2008 legte Natalie Wotschadlo einen starken Auftritt hin, die als einzige über 14 Punkte am Boden bekam und sich über Platz drei und ihren ersten Siegerpokal freute. Am Podest vorbei schrammte Laura Langgut (4.). Hätte Maelis Andreo nicht am Sprung verweigert, wäre auch sie in den Top Ten gelandet.

Bei den 29 Turnerinnen des Jahrgangs 2007 landeten alle sechs Herzogenauracherinnen im Vorderfeld.