Eckental bekommt neue öffentliche Bücherregale: Neben den bereits seit 2017 bestehenden und durch Eigeninitiative bereits bestens eingeführten und genutzten öffentlichen Bücherregalen in Oberschöllenbach und am Gleis 3 in Eschenau, bringt sich nun die Nachbarschaftshilfe mit ein.

Bei einem Besuch im „KreisLauf-Kaufhaus“ der Laufer Mühle in Forth kamen Renate Kern und Karl-Heinz Link über Bücherecken in Eckental ins Gespräch und wie es wäre, diese in öffentlichen Bushaltestellen in weiteren Ortsteilen zu installieren. Eine Idee war geboren. Schnell hatte man passende Schränke gefunden, geeignete Bushaltestellen ausfindig gemacht und die Bürgermeisterin mit ins Boot genommen.

Neue Bücherregale in Eckental: Hier können Sie stöbern und tauschen

Untergestelle für die Bücherschränke wurden von den Mitarbeitern der „Laufer Mühle“ geschweißt, -damit die Schränke nicht auf dem Boden stehen-, das Team des Bauhofs verschraubte und verklebte die Schränke -damit sie nicht umfallen können- in den öffentlichen, überdachten Bushaltestellen und abschließend veranlasste Frau Kern die Bestückung der Bücherschränke mit Büchern.

Es gibt Bücher für alle Altersgruppen, Kinderbücher, Romane, Sach- und Naturkundebücher. Jedermann kann sich hier Bücher ausleihen oder mitnehmen, anonym und ohne jegliche Formalitäten, die Schränke sind frei zugänglich, barrierefrei und an allen Tagen im Jahr „geöffnet“.Die Betreuung der Bücherschränke übernehmen die Mitarbeiter des „KreisLauf-Kaufhauses“. Dadurch wird ein regelmäßiges Erneuern und Austauschen von Büchern gewährleistet. Im KreisLauf-Kaufhaus finden Sie weiterhin eine große Auswahl an aktuellen Büchern, die Sie zu einem günstigen Preis erwerben können.

Büchereckenstellplätze sind in Frohnhof, Brand Angersiedlung-Grundschule und Raiffeisenbank, Eschenau am Busbahnhof, Eckenhaid am Festplatz, Forth am Busbahnhof, Oedhof, Benzendorf und Oberschöllenbach und Gleis 3.