Für die Theatergruppe des TSV Dörfles-Esbach geht es nun in den Endspurt. Nur noch sechs Mal proben die Darsteller, dann ist schon die Premiere ihres Stücks "Beckers Brötchen sind die Besten".
Seit 2002 gehört Volker Weigand zum Ensemble der Theatergruppe des TSV Dörfles-Esbach. "Ich bin gefragt worden, ob ich Lust hätte mitzumachen, da ich an Fasching immer Büttenreden halte und deshalb schon auf der Bühne stand", erinnert er sich. Vom ersten Tag an habe er viel Spaß am Schauspielern.
"Wir sind gut aufeinander eingespielt und bei den Proben wird viel gelacht", erzählt er. In der diesjährigen Komödie spiele er Herbert Büchner, den Stammgast der Bäckerei Becker und einen alten Freund von Hilde Becker.