Es gibt zwar immer weniger aktive Feuerwehrleute bei der Feuerwehr Löbelstein, aber dennoch freute sich Kommandant Stefan Reingruber, dass deren Ausbildungsstand seit seinem Amtsantritt im Jahr 2007 kontinuierlich besser geworden sei. Im Jahr 2010 habe es sogar 33 aktive Feuerwehrleute in Löbelstein gegeben, mittlerweile sei deren Zahl auf nur noch 23 zurückgegangen. "Wir sind aber eine junge Mannschaft", freute sich Reingruber. Dennoch stagniere im Moment die Nachwuchswerbung. "Wir waren Klinkenputzen bei allen Jugendlichen im Coburger Osten", sagte Reingruber resigniert über die ausbleibende Resonanz. Nach dem derzeitigen Ausbildungsstand könne die Löbelsteiner Truppe in diesem Jahr über 13 Maschinisten, 15 Atemschutzgeräteträger, sechs Gruppenführer und zwei Ausbilder verfügen.


Das letzte Wort hat der Stadtrat

Reingruber kritisierte aber auch Kommunikationsmängel