Die evangelischen Kirchengemeinden Neustadt, Fechheim und Haarbrücken-Ketschenbach-Thann verabschiedeten ihren Diakon Robert Kathmann im Rahmen eines Gottesdienstes in den vorläufigen Ruhestand. Gesundheitliche Gründe liegen dem zugrunde.

Dekan Andreas Kleefeld nahm die Entpflichtung vor und stellte die Abschiedsworte unter den Psalm 143: "Lehre mich tun nach deinem Wohlgefallen, denn du bist mein Gott, dein guter Geist führe mich auf ebener Bahn." Kathmann habe stets nach Gottes Wohlgefallen gearbeitet und Verantwortung übernommen, wobei es keine leichte Aufgabe gewesen sei, drei Gemeinden unter einen Hut zu bringen, so Kleefeld.

Für ihn sei der Spruch aus 1. Mose 12,2 "Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein" zum Grundprinzip seines Handels geworden, wie Robert Kathmann in einem Gespräch erläuterte. Kirche bedeute für ihn immer, sich auf den Weg zu machen und sich den Herausforderungen zu stellen.