Gespannt blickte man in der Brauerei Gebr. Maisel am 14. September nach München, als dort die feierliche Verleihung des European Beer Star 2022 stattfand. Nach dem Erfolg für Maisel’s Weisse Alkoholfrei in den letzten Jahren – Gold in den Jahren 2021 und 2019 sowie Silber 2020 – war die Titelverteidigung die große Hoffnung des Teams der Familienbrauerei. Wie die Brauerei Gebr. Maisel GmbH & Co. KG berichtet, waren Geschäftsführer Braubetrieb und erster Braumeister Marc Goebel während der Verleihung persönlich vor Ort und erwarteten mit großer Spannung die Kategorie der „Non-Alcoholic Hefeweizen”.

Marc Goebel beschreibt den Moment der Verkündung: „Nach der Nennung der Bronze- und Silber-Platzierten dachte ich erst, dass es diesmal leider nicht geklappt hat. Doch das Unfassbare ist passiert und wir konnten mit unserem alkoholfreien Weißbier bei diesem Wettbewerb innerhalb von vier Jahren dreimal die Bestplatzierung Gold erreichen.”

Anders als bei manch anderem Bierwettbewerb gibt es beim European Beer Star pro Kategorie jeweils nur eine Gold-, Silber- und Bronzemedaille, was den Award zu einem sehr wertvollen und den Wettbewerb zu einem der härtesten macht. Das schätzt auch Brauereiinhaber Jeff Maisel: „Dass wir uns unter derart harten Wettbewerbsbedingungen erneut gegen die internationale Konkurrenz durchsetzen konnten, macht mich unglaublich stolz. Dieser prestigeträchtige Preis bestätigt die exzellente Qualität unserer Maisel’s Weisse Alkoholfrei und die sehr gute Arbeit unserer Brauer und Braumeister.“

Über den European Beer Star

Seit 2004 wird der European Beer Star vom Verband Private Brauereien veranstaltet und hat sich längst zu einem der bedeutendsten, jährlich stattfindenden Bierwettbewerbe der Welt entwickelt. Der European Beer Star würdigt unverfälschte, charaktervolle und qualitativ hochwertige Biere. Der Wettbewerb ist offen für gewerbliche Brauereien aus aller Welt – egal ob aus Europa oder von einem anderen Kontinent. Besonders ist der European Beer Star vor allem deshalb, weil er nach olympischem Bewertungsprinzip mit Gold, Silber und Bronze bewertet und ausschließlich die besten drei Biere jeder Kategorie mit einer Medaille prämiert. Die Gewinner können daher besonders stolz darauf sein, sich unter so harten Bedingungen gegen internationale Konkurrenz durchzusetzen. In diesem Jahr waren insgesamt 2168 Biere aus 40 Ländern unter den Teilnehmern, die in 73 Kategorien von knapp 140 Jurorinnen und Juroren beurteilt wurden.

www.european-beer-star.de