Unfall im Landkreis Bamberg: Am Samstag gegen 1.20 Uhr durchquerte laut Polizeiangaben ein Auto den Kreisverkehr der Staatsstraße auf Höhe von Aschbach (Schlüsselfeld) und prallte dabei gegen den Sockel eines Verkehrszeichens, bis der Wagen schließlich im Graben zum Liegen kam.

Vor Ort konnte von der Polizeistreife ein 41-jähriger Mann angetroffen werden, bei dem es sich nach Spurenlage auch um den mutmaßlichen Fahrzeugführer und Unfallverursacher handelt. Allerdings wird dies von ihm bestritten.

Aschbach: Auto landet im Straßengraben - wer ist gefahren?

Ein Alkotest ergab bei dem Tatverdächtigen einen Wert von 2,12 Promille. Nach Durchführung einer Blutentnahme wurde sein Führerschein und das Auto sichergestellt. Am Fahrzeug entstand laut Polizei Totalschaden. Insgesamt wurde ein Sachschaden von 3000 Euro beziffert. Zur endgültigen Klärung bittet die Polizei um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0951/91 29 - 310.

Symbolfoto: burdun/Adobe Stock