"Durch die von der Regierung verordneten verständlichen Maßnahmen sind für mich als Schauspielerin und Dozentin von jetzt auf gleich sämtliche Einnahmen weggebrochen", sagt Nadine Panjas. "Kooperationen mit neuen Schauspielgruppen, die gewohnte Zusammenarbeit mit Schulen sowie Trainings und Theaterkurse sind nicht mehr möglich und fehlen mir. Ein für Ende März geplantes Projekt mit dem Brentano Theater lag mir besonders am Herzen und das musste leider entfallen, vielleicht kann eine andere Idee im Herbst auf die Bühne kommen.

Die Frage, was jetzt möglich ist, weckt Neugierde und ich freue mich dabei über jede Entdeckung, die kreativ Verbindung schafft, generell hoffe ich jedoch, dass Auftritte im Herbst und zur Weihnachtszeit wieder möglich sind. Somit setze ich auf den Silberstreifen am Horizont."

Wer der Künstlerin durch die schwere Zeit helfen will, spendet direkt auf ihr Konto:

Nadine Panjas

Sparkasse Bamberg

IBAN: 20770500000302192638

BIC: BYLADEM1SKB

Verwendungszweck: Corona-Bühne

Was ist die Corona-Bühne? Der FT stellt mit seiner Facebook-Seite und seiner Homepage inFranken.de/corona-bühne den Künstlern eine reichweitenstarke Möglichkeit zur Verfügung, virtuell aufzutreten. Videobeiträge, Fotoserien, Audio-Aufnahmen, Texte und andere Ideen sind willkommen. Die Zuschauer können direkt an den Künstler spenden. Gema-pflichtige Musik ist nicht möglich. Die Beiträge werden von uns geprüft.

Wer kann mitmachen? Das Angebot richtet sich an freischaffende Künstler aus Bamberg und dem Landkreis. Und wie? Die Künstler schicken ihre Beiträge, eine kurze Erklärung zu ihrer Situation und Kontodaten für Spenden per Email an redaktion.bamberg@infranken.de (Stichwort: Corona-Bühne).