Immobilien boomen. Nach wie vor wird in der Region Bamberg eifrig gebaut und werden Hauskäufe getätigt. In Sachen Bauen laufen Anträge über die Genehmigungsbehörde, das Landratsamt. Hier fragten wir bei Kreisbaumeisterin Gabriele Pfeff-Schnidt und den mit Bausachen befassten Abteilungen nach. Das sind die Geschäftsbereiche "Planen, Bauen und Umwelt" und "Recht, Baukultur, Nachhaltige Entwicklung" in Zusammenarbeit mit den Fachbereichen Bauordnung und Bauleitplanung. Vom Landratsamt bekamen wir auch die Zahlen zu den Hausverkäufen.

In diesem Jahr sind bis zum Stichtag 17. November 1060 Bauanträge dokumentiert. Im Vergleichszeitraum 2013 waren es 1150. Aus Erfahrung wissen die Experten vom Amt aber, dass zum Jahresende noch etliche Anträge reinkommen, da viele Bauherren sich im Dezember die Baugenehmigung holen, um im Frühjahr loslegen zu können.