Zum 13. Mal veranstaltet die SpVgg Germania Ebing am kommenden Wochenende das bekannte Ebinger Seefest auf dem Festplatzgelände neben dem Ebinger See. Für den Startschuss am Freitag um 17.45 Uhr sorgt wie immer der Ebinger Seelauf. Jeder Sportler kann bei den drei Läufen nach eigener Fitnessleistung seine Rundenzahl der 1,8 Kilometer langen Strecke um den See selbst wählen. Die Anmeldung zum Lauf erfolgt online oder persönlich ab 16.30 Uhr am Veranstaltungstag.

Alljährliches Sautrogrennen als besonderer Höhepunkt
Am Samstag findet dann das beliebte "Abicher Sautrogrennen"statt. Die aus zwei Personen bestehende Mannschaft muss beim Start vom Ufer aus um eine Boje im See herumpaddeln und darf dabei nur die Hände zum Einsatz bringen.
Damit Chancengleichheit unter den Teilnehmern herrscht, werden die einheitlich gebauten Sautröge aus Holz vom Veranstalter gestellt. Den Gewinnern winken 100 Euro in bar und ein Wanderpokal. Für die weiteren Plätze, sowie für die originellste Verkleidung, gibt es ebenfalls attraktive Preise. Für mutige und kurzentschlossene "Seeleute" gibt es noch ein paar wenige Startplätze.

Für musikalisches Abendprogramm sorgt in diesem Jahr wieder die Ebinger Blaskapelle von 18 bis 21 Uhr auf der großen Seebühne. Ab 21.30 Uhr spielt anschließend die Liveband "Wednesday Project". Am Samstag ab 17.30 Uhr geht es dann mit der Lätterbocher Blosmusik und der Musikband "HEAVEN" weiter. Für die kulinarische Verpflegung ist mit gegrillter Makrele, Gyros, Pizza und Leberkäse, sowie zahlreichen Getränkeständen ausreichend gesorgt. Der Eintritt ist frei. kbj