Unter Alkoholeinwirkung gefährdete eine 28-jährige Opelfahrerin am Mittwoch, kurz vor 18.00 Uhr, auf der Staatsstraße 2279, Steinsdorf-Walsdorf, mehrere Verkehrsteilnehmer. Das berichtete die Polizei Bamberg-Land am Donnerstag.

In einer Kurve fuhr sie den Außenspiegel eines entgegenkommenden Pkw ab. Ein Autofahrer konnte nur durch Ausweichen ins Bankett einen Zusammenstoß verhindern. In riskanter Fahrweise und überhöhter Geschwindigkeit überholte sie einen weiteren Verkehrsteilnehmer.



Am Ende eines Waldstückes geriet die Opelfahrerin in einer Linkskurve nach rechts ins Bankett und geriet ins Schleudern. Schließlich überschlug sich der Pkw und blieb auf dem Dach im angrenzenden Wald liegen. Die beiden mit im Fahrzeug befindlichen Kinder, vier und sieben Jahre, erlitten leichte Verletzungen. Die Fahrerin wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Der Sachschaden wird mit knapp 6.000 Euro angegeben.