• Wasserrohrbruch in Bamberg am Mittwochnachmittag (23.06.2021)
  • Siechenstraße unter Vollsperrung: Auch Königsstraße blockiert
  • Heftige Konsequenzen: Straße muss aufgegraben werden
  • Busse, Autos und Co. werden umgeleitet - das müsst ihr jetzt wissen 

Am Mittwochnachmittag (23. Juni 2021) kam es in der Siechenstraße in Bamberg zu einem Wasserrohrbruch mit heftigen Konsequenzen. Eine hochfrequentierte Straße in der Innenstadt ist durch den Vorfall blockiert, die Durchfahrt ist nicht mehr möglich. Das berichtet die Stadt Bamberg. inFranken.de mit allen Informationen, die jetzt wichtig sind. 

Vollsperrung in Bamberg nach Wasserrohrbruch: Untere Königsstraße blockiert

Auf Höhe der Hausnummer eins in der Siechenstraße brach ein Wasserrohr. Für den motorisierten Verkehr und Radfahrende muss deshalb die Siechenstraße komplett gesperrt werden. Ebenfalls davon betroffen ist die Durchfahrt in die Untere Königsstraße (auch von der Äußeren Löwenstraße).

Die Stadtwerke reagierten sofort und drehten die Leitung ab. Um den Schaden zu beheben, muss allerdings die Straße aufgegraben werden. Wie lange die Vollsperrung geht, ist noch ungewiss. Eine Umleitung wird ab der Äußeren Löwenstraße und der Kreuzung Siechen-/Magazinstraße eingerichtet. 

Betroffene Buslinien (906, 916, 904 und 915) werden derzeit über den Bahnhof umgeleitet. Dafür fallen die Haltestellen "Löwenstraße" und "Deutsches Haus" vorerst weg. Bauarbeiten finden derzeit auch an der A73 bei Bamberg statt - diese sind allerdings langfristig geplant.