• Bamberg: Traditionsmetzgerei "Grimmer" schließt
  • Aus für Unternehmen nach rund 85 Jahren
  • Geschäftsführer hat Angst vor fehlender Altersvorsorge durch Verschuldung

"Am Samstag, 10. Juli 2021, ist eine Ära beendet" steht auf einem großen gelben Schild an der Eingangstüre der Metzgerei "Grimmer" in Bamberg. Der Grund dafür: Das Traditionsunternehmen schließt nach circa 85 Jahren für immer. 

Bamberger Traditionsmetzgerei schließt: Das sind die Gründe

Klaus Kramny (51) ist der Geschäftsführer der Metzgerei "Grimmer" in Bamberg. Er muss schweren Herzens sein Unternehmen dichtmachen. "Das hat alles keinen Sinn mehr, sonst verschulde ich mich total", erklärt der 51-Jährige inFranken.de. Die immer höher werdenden Auflagen für seine Branche setzen ihm stark zu - eine Entwicklung, die ein ehemaliger Metzger aus Bayreuth für das Aussterben der kleinen Fleischerei-Betriebe unter anderem verantwortlich macht.

"Wir brauchen immer neuere Anschaffungen, müssen Weiterbauen, die Vorbereitungen kosten mehr", fasst Kramny die finanzielle Lage zusammen. Eine der Anschaffungen, die er für seinen Betrieb benötige, sei ein neuer Fleischmischer. Dieser koste im fünfstelligen Bereich, beklagt Kramny. "Ich sehe nicht ein, da noch mehr reinzustecken. Sonst muss ich als Rentner unter der Brücke schlafen", erklärt der 51-Jährige. Er habe große Angst um seine Altersvorsorge, gerade wenn er sich für seinen Betrieb verschulde.

Zusätzlich gehe es ihm gesundheitlich nicht gut. Auch das ist ein Grund für die Geschäftsschließung nach rund 85 Jahren - er will sich mehr zurücknehmen. Deswegen arbeitet Kramny zukünftig bei REWE: "Ich bin dort in der Fleischerei tätig". Dort bekomme er wesentlich weniger Stunden zusammen, als er bislang gewohnt sei. Seinem Beruf bleibt er also treu. 

Ende der Metzgerei "Grimmer": So reagieren die Kunden

Die Kunden der Metzgerei "Grimmer" reagieren ebenfalls auf das Ende der Ära: "Die Leute finden es schade, aber was will man anderes machen?", fragt Kramny. Er und sein "Senior" Gerhard Grimmer danken allen Kunden für das "Vertrauen" und die "langjährige Treue".