Bamberg
Erste Party steht an

"Haben sich viele angekündigt": Neuer Club in Bamberger Innenstadt feiert heute Eröffnung - das wird geboten

Nur eine Woche nach Ankündigung eröffnet am Freitag (1. April 2022) der neue Bamberger Club "Kellerkinder" in den ehemaligen "Mojow"-Räumen seine Türen. Wir geben euch alle Infos zur Eröffnungsparty.
Bamberg: Neuer Club "Kellerkinder" in der Innenstadt feiert Eröffnung - "haben sich viele angekündigt"
Am Freitag (1. April 2022) startet die erste Party im neuen Bamberger Club "Kellerkinder". Foto: Daniel Krüger/inFranken.de (Symbolbild)
  • Bamberg: Neuer Club "Kellerkinder" feiert am Freitag (01.04.2022) Eröffnung
  • "Mojow"-Schließung nach 14 Jahren - Nachfolger für Kult-Club gefunden
  • "Haben sich viele angekündigt": Neuer Betreiber habe "gute Resonanz"erhalten
  • Öffnungszeiten, Eintrittspreis, DJs: So wird die erste Party am Obstmarkt 9

Nur wenige Tage nach der überraschenden Ankündigung des Bamberger Gastronomen Alexander Schimkus, den bekannten "Mojow Club" in der Innenstadt nicht mehr weiterzubetreiben, gab es eine freudige Nachricht für alle Fans des städtischen Nachtlebens: Für den Kult-Club ist ein Nachfolger gefunden: Nico Wunder, der gemeinsam mit seinem Bruder seit Anfang des Jahres auch den "Plattenladen" führt, wird den Räumen neues Leben einhauchen, wie er gegenüber inFranken.de erzählt. Und das schon am Freitag (1. April 2022) mit einer großen "Kellerkinder"- Eröffnungsparty. 

Update vom 01.04.2022, 13.50 Uhr: Club "Kellerkinder" in Bamberg feiert große Eröffnung

Am heutigen Freitag (1. April 2022) eröffnet am Obstmarkt 9 in den Räumen des ehemaligen "Mojow" in Bamberg der neue Club "Kellerkinder". Das "Mojow" hatte sich am 22. März 2022 überraschend für immer von seinen Stammgästen verabschiedet, womit ein weiteres Stück Bamberger Nachtleben gestorben wäre. Doch mit Nico Wunder soll der Club nun eine stärkere elektronische und jüngere Richtung einschlagen. 

Die große Eröffnungsparty beginnt um 22 Uhr, wie Wunder gegenüber inFranken.de mitteilt. Der Eintritt koste fünf Euro. "Wir haben nicht viel Werbung gemacht, es hat sich hauptsächlich über Mund-zu-Mund-Propaganda rumgesprochen", erzählt Wunder. Trotzdem habe er im Vorfeld "gute Resonanz erhalten, es haben sich viele angekündigt, vor allem von den Bekannten." 

Insgesamt sollen am heutigen Abend vier DJs im Club "Kellerkinder" spielen. Darunter der Bamberger Justus Schrotte aka Schrottinger, der Disco und Nu-Disco auflegen werde. Ein bekanntes Gesicht in der Stadt, unter anderem aus dem "Plattenladen", ist Timo Heinrich, der das Publikum mit Minimal und Deep-House-Klängen begeistern soll. Für Hip-Hop und Black-Fans ist DJ Cream aus Bamberg im "Kellerkinder" zu Gast - und der Wahl-Bamberger aus Berlin, Mr. Timeless, der auch das Geschäft "Vom Feinsten" in der Sandstraße betreibt. Er legt elektronische Musik auf. 

Erstmeldung vom 25.03.2022: "Mojow Club" hat einen Nachfolger: Bamberg bekommt neuen Club "Kellerkinder"

"Kellerkinder" soll der neue Club in Bamberg heißen - und bereits am 1. April zum ersten Mal öffnen. "Ich bin schon von Anfang an mit dem Mojow verbandelt, zum einen als Gast, habe aber auch als Angestellter schon für den Club gearbeitet", erzählt der 35-Jährige. Der ehemalige Mojow-Betreiber, Alexander Schimkus, habe schon im Herbst "darüber nachgedacht, sich nach und nach aus dem Nachtgeschäft zu verabschieden, weil er ja mit seinen anderen Projekten, wie etwa dem Einhornskeller, zeitlich recht ausgelastet ist", so Wunder.

"Ich liebe das Mojow, weil es der einzige übrig gebliebene kleine Kellerclub in Bamberg war, nachdem Sound-n-Arts und Morphclub zugemacht haben und war in all diesen Läden selber sehr gerne feiern", erzählt der Gastronom, der auch im Getränkevertrieb tätig sei und daher "ein großes Netzwerk aus Menschen in der Gastronomie- und Clubszene in Bamberg" habe. Doch trotzdem sei die Übernahme des "Mojow" sehr schnell gegangen, sagt Wunder. 

"Es war eine Gefühlsentscheidung", erzählt er. Das Konzept bei "Kellerkinder" werde "etwas urbaner werden, etwas mehr am 
Zahn der Zeit", sagt er. "Wir sind gerade in den letzten Zügen, um auch den Innenraum umzugestalten." Viel Zeit bleibt dafür nicht mehr, denn bereits am 1. April 2022 wollen Wunder den Club schon das erste Mal öffnen. Auch das Programm der Veranstaltung zum Opening stehe schon fest.

Selbstgemachte Shots und viel elektronische Musik: Das ist im "Club Kellerkinder" geplant 

Bei der ersten Party sollen laut Wunder vier verschiedene DJs auftreten, "an diesem Abend gibt es viel elektronische Musik, aber auch Disco und Hip-Hop". Man wolle "generell keine klassischen Mainstream-Partys machen, also 90er- und 2000er-Partys wird es bei uns nicht geben", betont er. Stattdessen sollen nach seinem Wunsch "auch die vielen elektronischen Kollektive, die ihre Heimat in der Region verloren haben" wieder einen Platz in der Bamberger Innenstadt finden. 

Generell sei man "sehr offen", was verschiedene Musik und Kulturevents angehe. So könne er sich auch Indie-Partys im Bamberger "Club Kellerkinder" gut vorstellen. "Getränketechnisch werden wir uns mit selbstgemachten Shots und guten Tequila-Longdrinks abheben", so der 35-Jährige, dessen Leidenschaft beim Barkeeping liege. Geöffnet sein werde der neue Bamberger Club nach bisherigem Plan immer freitags, samstags und vor Feiertagen von 23 Uhr bis 4 Uhr

"Auch einen Studi-Tag unter der Woche will ich nicht ausschließen, aber da muss man erstmal sehen, wie es auch wegen Corona überhaupt mit Personal und auch den Studenten selbst aussieht", sagt Wunder. Am 1. April wolle er aber schon etwas früher öffnen, "aktuell denken wir über 21 Uhr oder 22 Uhr nach, damit auch ältere Bekannte vorbeikommen können, um sich das Ganze anzusehen". Der Eintritt im "Club Kellerkinder" werde sich im "üblichen Bamberg-Rahmen bewegen und meistens so um die 5 Euro liegen", sagt Wunder. "Ich freue mich auf jeden Fall und bin gespannt, wie sie sich das entwickelt."

Auch spannend: Wirt für Untere Brücke in Bamberg steht fest - Brauerei-Betreiber will "Party-Hotspot" befrieden