Wie die Stadt Bamberg berichtet, seien die technischen Schwierigkeiten beim Fragebogen zur Freischankfläche auf der Unteren Brücke behoben. Die Umfrage sei auf der Seite www.bamberg-gestalten.de neu aufgesetzt worden und könne jetzt wieder aufgerufen und beantwortet werden. Die vergangenen Tage seien auch genutzt worden, um demzufolge die Fragestellungen durch einen Meinungsforscher der Universität Bamberg prüfen und handwerklich optimieren zu lassen. Deshalb habe die Stadt Bamberg alle gebeten, die bereits ihre Antworten online abgegeben hätten, den angepassten Fragebogen noch einmal digital auszufüllen. Wer seine Meinung hinterlassen wolle, muss demnach als Benutzer*in auf der Seite registriert und authentifiziert sein. Pro Account könne der Fragebogen nur einmal ausgefüllt und eingereicht werden.

Die Stadt Bamberg habe durch die Umfrage ein umfassendes Meinungsbild einholen wollen, ob aus Sicht der Bevölkerung das Ziel erreicht worden sei, mit Hilfe der Freischankfläche die Probleme mit Lärm und Müll, die es in den beiden Jahren zuvor gegeben habe, in den Griff zu bekommen und ob der Betrieb im nächsten Jahr fortgesetzt werden solle. Über diese Fragestellungen hinaus hätten alle, die an der Umfrage teilnehmen, die Möglichkeit, auf andere Begleiterscheinungen und Effekte durch die Bewirtschaftung auf der Unteren Brücke hinzuweisen und diese zu bewerten. Das Ergebnis solle dem Stadtrat bei seiner Vollsitzung am 26. Oktober 2022 als Grundlage für die Entscheidung dienen, ob die gastronomische Nutzung der öffentlichen Fläche fortgesetzt werden solle.

Der Fragebogen könne nicht nur online auf www.bamberg-gestalten.de beantwortet werden, auch die Anwohner*innen im direkten Umfeld der Unteren Brücke erhalten ihn laut Stadt in diesen Tagen per Postwurfsendung.

Außerdem gebe es die Möglichkeit, persönlich an der Umfrage im Bürgerlabor, Hauptwachstraße 3, teilzunehmen – und zwar noch an diesen Terminen:

Mittwoch, 5. Oktober 2022, und Donnerstag, 6. Oktober 2022, jeweils von 15 bis 17 Uhr
Mittwoch, 12. Oktober 2022, von 12 bis 14 Uhr
Freitag, 14. Oktober 2022, von 14 bis 16 Uhr
Samstag, 15. Oktober 2022, von 10 bis 12 Uhr