"Wenn wir an die Leistung vom Pegnitz-Spiel anknüpfen, können wir sogar gewinnen", glaubt der Sportchef. Mit 3:6 hatten die Kurstädter zuletzt gegen den Tabellenführer verloren, aber eine bemerkenswert engagierte Vorstellung geboten. Und das ohne Alexander Andrusovich, der am Sonntag ebenso fehlen wird wie Dominik Reiss. Dafür steht Alexander Berger vor einem Comeback. Sein erstes Spiel bestreitet Neuzugang Tom Jeffrey Goldmann. "Er ist schnell, technisch gut und besitzt ein großes Spielverständnis", schwärmt Berndaner vom 19-Jährigen.