Unter dem Motto "Jetzt erst recht!" läuft in diesem Jahr der "Große Preis des Mittelstandes". 4674 Unternehmen, darunter vereinzelt auch Kommunen, wurden dieses Jahr nominiert. Die sogenannte Jurystufe haben deutschlandweit nur 667 Teilnehmer erreicht.

Darunter sind aktuell nur noch 22 Kommunen, die sich für den Sonderpreis "Kommune des Jahres" Hoffnung machen dürfen.

Dem Landkreis Bad Kissingen gelang dieses "Kunststück" bereits zum fünften Mal in Folge, teilt das Landratsamt Bad Kissingen in einer Pressemeldung mit. "Jetzt heißt es Daumen drücken, denn im September wird bekanntgegeben, wer den Sonderpreis bekommt", so Wirtschaftsförderer Frank Bernhard.

Jurystufe erreicht

Aus Unterfranken haben 25 Unternehmen die Jurystufe erreicht, davon alleine zehn aus dem Landkreis Bad Kissingen, heißt es weiter. Aufgrund der Corona-Krise konnten die Urkunden in diesem Jahr nicht persönlich übergeben werden.

Daher gratuliert der Landkreis Bad Kissingen auf diesem Weg seinen erfolgreichen Unternehmen und hofft, dass es für sie am 18. September heißt "Wir bitten auf die Bühne..." und sie als Finalist oder auch Preisträger geehrt werden.

Zwei Unternehmen (Hanse Haus und Laboklin) können sich sogar Hoffnung machen, am 30. Oktober beim Bundesball eine bundesweite Ehrung zu erhalten. "Was für ein starkes Ergebnis für unseren Landkreis", freut sich Landrat Thomas Bold.

"Unabhängig davon, wie am Ende die Entscheidung der Juroren ausfallen wird, ein Gewinner steht schon fest: der unternehmerische Mittelstand insgesamt. ,Jetzt erst recht!' - das Motto des Wettbewerbs 2021 - ist im Mittelstand und in der Wirtschaftsförderung auch in Corona-Zeiten tägliche Herausforderung und Motivation", so Landrat Thomas Bold weiter.

Jetzt erst recht

Zehn Unternehmen aus dem Landkreis Bad Kissingen sind noch im Rennen:

• Bitfire GmbH, Bad Kissingen

• Holzakzente, Schondra/Schildeck

Joyson Safety Systems PlasTec GmbH, Bad Kissingen

• Albert Haus, Burkardroth

• Otto Heil GmbH & Co. KG, Oerlenbach/Eltingshausen

SK Hydroautomation, Oberthulba/Thulba

• Fussboden Bauer, Motten/Kothen

• Psilkon GmbH & Co KG, Motten

• Hanse Haus, Oberleichtersbach (Preisträger 2016)

• Laboklin - Labor für klinische Diagnostik GmbH & Co.KG, Bad Kissingen (Preisträger 2020)