Zu diesem Festtag fanden sich neben den Vereinen des Ortes die Kernstadtwehr, alle Stadtteilwehren sowie die Nachbarwehren ein.

Beim feierlichen Gottesdienst in der St. Ulrich - Kirche , den die Poppenrother Musikanten musikalisch umrahmten, erinnerte Pfarrer Edwin Ziegler an den Märtyrertod des Schutzheiligen der Feuerwehren St. Florian.

Wegen der unsicheren Wetterlage wurde die Totenehrung in die Kirche verlegt. Altkommandant Gregor Metz gedachte der Verstorbenen, Gefallenen und Vermissten der Wehr und legte einen Kranz nieder.

Im Anschluss daran segnete Pfarrer Ziegler das neue Fahrzeug und alle, die mit dem Wagen bei Einsätzen unterwegs sind. Oberbürgermeister Kay Blankenburg (SPD) übergab die Fahrzeugschlüssel an Kommandant Maximilian Metz. Im Feuerwehrgerätehaus wurde dann noch zünftig gefeiert.