Matthias Mangiapane und sein Lebensgefährte Hubert Fella zelebrieren ihr Glück. Anfang Mai heiratet das Paar aus dem Hammelburger Stadtteil Diebach. Die Hochzeitsvorbereitungen sind beim TV-Sender Vox in einer sechsteiligen Doku-Soap zu sehen. "Datum und Ort dürfen wir nicht verraten", sagt Matthias Mangiapane. Als Wunschort haben sie früher mal von einem Schloss gesprochen.
Das Fernsehteam war bei der Anmeldung der Hochzeit im Hammelburger Standesamt dabei, begleitete das Duo beim Ringekauf in Bad Kissingen und beim Aussuchen eines Anzuges in einem Euerdorfer Kaufhaus. Den Junggesellenabschied feierte Hubert Fella auf der Reeperbahn in Hamburg bei Travestie-Star Olivia Jones. Matthias Mangiapane stieß mit Freunden aus dem Dschungelcamp 2018 und Überraschungsgästen aus seiner Jugend in Frankfurt an.
Die Boulevard-Presse stürzt sich auf Vorbereitungen der anderen Art. Denn die beiden wollen so schön sein wie nie. 67 000 Euro habe das Paar für seine neue Schönheit ausgegeben, berichteten sie der "Bild". Matthias ließ seine Stirnfalten mit Botox behandeln und die Nasenlippenfurche mit Hyaluron unterspritzen. Hubert hat sich Speck am Bauch absaugen und ins Gesicht spritzen lassen. Außerdem hat sich Matthias seinen Traum erfüllt und neue Zähne bekommen: "Früher habe ich zu meiner Mama gesagt, wenn ich mal Geld habe, dann kriege ich ein neues Lächeln. Voilà!", ist der 34-Jährige begeistert.

"Ich bin ja auch eine Prinzessin", freute sich der Ex-Kandidat der RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier aus!". In der zwölften Staffel des Dschungelcamps landete er im Januar auf dem fünften Platz. Nach sieben Jahren Verlobung und nach dem zweiten Heiratsantrag wollen sich Matthias und Hubert nun das Ja-Wort geben. Ein erster Anlauf vor wenigen Jahren in Las Vegas war an gesetzlichen Vorgaben gescheitert.
Ab Montag, 30. April, um 22.15 Uhr kann man dem Trash-TV-Paar bei den Hochzeitsvorbereitungen auf Vox zusehen.