So ungewöhnlich ist die Faszination des Holi-Festivals gar nicht: Einsauen macht Spaß. Das weiß jeder, der als Kind mit neuen Turnschuhen und Sonntagshose in die nächste Pfütze gesprungen ist, dass es nur so gespritzt hat. Je mehr Mutti geschimpft hat ("Untersteh' dich"), umso lustiger war es. Es geht ums Regelnbrechen und darum, nicht auf alle "Du musst", "Du sollst" und "Du darfst nicht" Rufe zu hören.

Erwachsene wollen alles kontrollieren und immer
vorher Bescheid wissen, um ordentlich planen zu können. Das wird einem von klein auf anerzogen. Aber ist es nicht langweilig, morgens zu wissen, wie der Tag abends enden wird? Zur Abwechslung mal auf alles pfeifen. Zuhause fällt das vielen schwer. In einer Menschenmenge ist das einfacher, da muss nur einer anfangen und einen Farbbeutel schmeißen. Der Rest geht von allein und das innere Kind darf mal wieder lachen.