Das Oktoberfest in München ist nicht nur ein Fest voller Freude - auch Gewalt und Aggression machen hier immer wieder Schlagzeilen. Wie die Polizei auf Twitter berichtet, hat es am Samstag (24. September 2022) einen besonders skurrilen Vorfall auf der Theresienwiese gegeben. 

"Ein Wiesnbesucher wollte seine Bratwurst genießen, war mit dieser aber offensichtlich mehr als unzufrieden", schreibt die Polizei mit dem ironischen Hashtag #wiesnschmankerl. 

Er riss nämlich im Anschluss "vor Wut die Kasse aus dem Standl", heißt es. Doch sein Anfall bleibt nicht ohne Folgen. "Uns wars nicht Wurscht - Anzeige ist raus", so die Polizei mit einem Augenzwinkern.