Man hätte es sich nicht besser ausdenken können. Ein Obdachloser hilft einer Studentin und die revanchiert sich um ein Vielfaches. Wie der Mirrorberichtet, hat sich diese reale Weihnachtsgeschichte in Preston in Großbritannien so abgespielt.

Die 22 Jahre alte Dominique Harrison-Benzten wollte sich bei einem Obdachlosen namens Robbie bedanken. Denn der Mann schenkte ihr drei Pfund, sein letztes Geld, für ein Taxi, nachdem sie nachts ihre Bankkarte verloren hatte und nicht mehr Hause kam.

Aus Dank für seine Selbstlosigkeit rief die 22-Jährige eine Spendenseite im Internet ins Leben und konnte dann selbst nicht fassen, was passierte. Die Sammelaktion wurde zum riesigen Erfolg. Über 21.000 Pfund sind inzwischen für den Obdachlosen zusammen gekommen - und die Aktion läuft noch.