Kronach
Fasching

Gaudiwurm mit viel Gedöns

Tausende Zuschauer sahen den Umzug der "Kroniche Fousenaochte"
Artikel drucken Artikel einbetten
Viele bunte Fahrzeuge und Fußgruppen prägten den Kronacher Faschingszug.Maria Löffler
Viele bunte Fahrzeuge und Fußgruppen prägten den Kronacher Faschingszug.Maria Löffler
+35 Bilder

Das Technische Hilfswerk (THW) verschlumpft ganz Kronach, in Knellendorf haust nur noch der Nölla und die Sorge um den künftigen Aufenthaltsort von "Wolle" Wolfgang Beiergrößlein hat sich auch erledigt: Er zieht nach Friesen ins Altenheim. Wehe, wenn sie losgelassen: "Die Kroniche Fousanaochte" feierten ihren 55. Geburtstag und Tausende feierten mit. Der Marienplatz wurde zur Partymeile und der Gaudiwurm zog mit viel Gedöns durch Kronachs Straßen.

Viele der Mitwirkenden hatten die Gags aus den Büttenreden aufgenommen und kreativ umgesetzt. Und wer in einem der tierischen Kostüme mit ganz viel Fell steckte, traf die perfekte Wahl. Geregnet hatte es zwar nicht an diesem Samstag, aber die Temperaturen waren nicht ganz so "outdoorfreundlich". Den Spaß hatte das aber niemanden verdorben, denn es gibt ihn ja nicht so häufig, den Kronacher Faschingszug.

Präsentiert hat sich aber nicht nur die Politik, sondern auch Feuerwehr, THW, DLRG, Sportvereine, Musikkapellen, die Rosenbergler und der Skiclub waren unter anderem mit unterwegs. Prächtiger Blickfang für zwischendurch waren die verschiedenen Prinzenpaare mit ihren Abordnungen und Garden.



Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren