Fürth
Brand

Fürth: Topf mit Fett fängt Feuer - Brand verursacht 50.000 Euro Sachschaden

Bei einem Küchenbrand in Fürth sind am Samstagabend zwei Menschen verletzt worden. Ein Fetttopf war Ursache für das Feuer. Insgesamt entstand ein Sachschaden von circa 50.000 Euro.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei einem Brand in Fürth entstanden am Samstagabend 50.000 Euro Sachschaden. Foto: NEWS5 / Oßwald
Bei einem Brand in Fürth entstanden am Samstagabend 50.000 Euro Sachschaden. Foto: NEWS5 / Oßwald
+3 Bilder

Am Samstagabend (11.Januar) kam es in Fürth zu einem Küchenbrand.Zwei Menschen wurden verletzt, insgesamt entstand ein Schaden von circa 50.000 Euro. Ursache war ein Fetttopf. Das berichtet die Polizei.

Fürth: Feuer greift auf Fassade über - Feuerwehr löscht Brand

Gegen 19.20 Uhr brach das Feuer im Weißdornweg aus. Grund dafür war ein Topf mit Fett. Durch die Hitze zerbarst ein Fenster und der Brand griff auf die Fassade über. Die herbeigerufene Feuerwehr konnte den Brand relativ schnell unter Kontrolle bringen, musste jedoch die Fassade aufreißen, weil Glutnester vermutet wurden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 50.000 Euro. Insgesamt befanden sich zwei Personen in der Wohnung. Beide erlitten leichte Rauchintoxikationen.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.