Nürnberg
Unwetter

Amtliche Warnung: Schwere Gewitter über Teilen Frankens am Montagabend

In Teilen Frankens wird es am Abend des Pfingstmontag stürmisch: Der Deutsche Wetterdienst spricht eine Warnung vor schweren Gewittern aus.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Teilen Frankens wird es am Abend des Pfingstmontag stürmisch: Der Deutsche Wetterdienst spricht eine Warnung vor schweren Gewittern aus.  Symbolbild: pixabay
In Teilen Frankens wird es am Abend des Pfingstmontag stürmisch: Der Deutsche Wetterdienst spricht eine Warnung vor schweren Gewittern aus. Symbolbild: pixabay

Die Wetterprognose war noch unsicher - am Abend des Pfingstmontag nun die Gewissheit: Über Teilen von Franken kommt es zu schweren Gewitter.

Der Deutsche Wetterdienst DWD warnt vor starken bis schweren Gewittern.

Besonders betroffen sind demnach Fürth , Nürnberg und das Nürnberger Land. Hier hebt der DWD seine Warnung auf Stufe 3 von 4 an. Es sind unter anderem schwere Schäden an Gebäuden möglich. Bäume können entwurzelt werden und Dachziegel, Äste oder Gegenstände herabstürzen. Überflutungen von Kellern und Straßen sowie örtliche Überschwemmungen an Bächen und kleinen Flüssen sind laut DWD möglich.


Etwas weniger schlimm scheint es im Kreis Erlangen-Höchstadt zu werden: Dort warnt der DWD vor starken Gewittern (Warnstufe 2 von 4). Doch auch hier sollten Menschen im Freien vorsichtig sein.

Die Warnungen sind zunächst bis 20.30 Uhr aktiv. Je nach Lage können Gewitter aber länger auftreten - oder weiter Richtung Norden ziehen.

 

 

 



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren