Bamberg
Programm

Info-Wabe beendet Saison

Nicht nur die Bienchen mit ihrem fröhlichen "Summ, summ, summ" verschaffen sich Gehör, sondern auch Grille, Glühwürmchen, Grashüpfer und Hummel finden sich musikalisch am kommenden Sonntag, 15. Septem...
Artikel drucken Artikel einbetten

Nicht nur die Bienchen mit ihrem fröhlichen "Summ, summ, summ" verschaffen sich Gehör, sondern auch Grille, Glühwürmchen, Grashüpfer und Hummel finden sich musikalisch am kommenden Sonntag, 15. September, am Bienenweg im Bamberger Erba-Park ein. Das Jugendbläserensemble der Stadt Bamberg verkündet unter dem Motto "Summa-summarum, der Summa is' rum!" das Ende der diesjährigen Betriebszeit der Bienen-InfoWabe.

Das Programm der Saison-Abschlussfeier beginnt um 14 Uhr mit einem "Offenen Haus für alle", bei welchem sich die Besucher noch einmal zu Bienen, Honig, Imkerei und Natur von der Initiative Bienen-leben-in-Bamberg.de beraten lassen können. Zum Sektempfang um 15.30 Uhr lernen sich die Nominierten des Bienenstadt-Bamberg-Umweltpreises und die Besucher näher kennen und dürfen sich gespannt fragen, wer am Ende der Feier das "Honiggold", die "Silberlinde" oder einen Anerkennungspreis davontragen wird.

Im Anschluss der halbstündigen Darbietung des Klarinetten-Quintetts unter der Leitung von Birgit Lang, welche um 16 Uhr beginnt, folgen die Laudationes. Ausgeschrieben ist der Preis für alle, die sich in besonderer Weise für die regionale Insekten- und auch Blütenwelt einsetzen. Die Feier endet bei freiem Eintritt gegen 17.30 Uhr. Es geht ein Hut herum. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren