Bamberg

Harald Ebner mit Lisa Badum in Bamberg

"Das Insektensterben ist eine Bedrohung unserer natürlichen Lebensgrundlagen", erklärt Harald Ebner, Sprecher für Gentechnik und Bioökonomie der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen. Am Donnerstag...
Artikel drucken Artikel einbetten

"Das Insektensterben ist eine Bedrohung unserer natürlichen Lebensgrundlagen", erklärt Harald Ebner, Sprecher für Gentechnik und Bioökonomie der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen. Am Donnerstag, 30. August, will er sich gemeinsam

mit Lisa Badum, der Bundestagsabgeordneten von Bündnis 90/Die Grünen für Bamberg, ein Bild von der Situation der Bienen und anderer Insekten in Bamberg machen. Schließlich habe in Oberfranken ein Fünftel der Honigbienenvölker den letzten Winter nicht überlebt.

Auf dem Programm stehen ein Besuch der Bienen-Infowabe im Erba-Park und eine Stippvisite in der Bioland-Gärtnerei von Sebastian Niedermaier im Gärtnerviertel. Um 18.30 Uhr wird der Agrarpolitiker Harald Ebner schließlich im Unverpackt-Laden, Luitpoldstraße

36, über die Ursachen des Insektensterbens wie etwa die Rolle von Pestiziden und Ansätze für eine bienenfreundliche Landwirtschaft informieren. Alle Interessierten sind zu dieser Veranstaltung willkommen, der Eintritt dazu ist kostenfrei. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren