Laden...
Franken
Ratgeber

Das Rätsel ist gelöst: Darum liegen immer wieder Schuhe auf der Autobahn

Ein einsamer Schuh stellt die Menschen immer wieder vor ein ungelöstes Rätsel. Wie kommt er auf die Autobahn und wer ist der Besitzer? Wir klären Sie über das Schuh-Geheimnis auf
 
Schuh
Immer wieder sammeln Mitarbeiter von Autobahnmeistereien Schuhe am Fahrbahnrand ein. Foto: Pezibear/pixabay.com

Sportschuhe, Sandalen, Kinderschuhe oder High Heels - die Besitzer der hinterbliebenen Schuhe sind vermutlich ebenso vielfältig wie die Schuhe selbst. Neben diesen landen laut Landesbetrieb für Mobilität (LBM) von uringefüllten Getränkeflaschen, bis hin zu Sofas, sämtliche Gegenstände auf den Straßen.

Es gibt unzählige Theorien über einzelne Schuhe, die am Fahrbahnrand deutscher Autobahnen liegen. Die einen vermuten, dass tragische Unfälle oder sogar Entführungen dahinter stecken. Andere machen leichtsinnige Besitzer, die ihre Füße während der Fahrt aus dem Fenster hängen und dabei ihre Schuhe verlieren, für das Mysterium verantwortlich. Wieder andere glauben, dass der Schuh in Folge eines Streits während der Fahrt aus dem Fenster fliegt.

Das Geheimnis liegt auf dem Autodach

Vermutungen legen nahe, dass es sich bei den verlorenen Schuhen hauptsächlich um die von Lastwagenfahrern handelt.  Diese würden auf Parkplätzen häufig ihr Schuhwerk wechseln und es dann auf dem Trittbrett ihres LKWs vergessen, so Josef Seebacher von der Autobahndirektion Südbayern. Die Schuhe fallen schließlich aufgrund des Fahrtwindes nacheinander herunter.

Doch es sind nicht nur die LKW-Fahrer die ihre Treter vergessen: Insbesondere in der Reisezeit sammeln Mitarbeiter der Autobahnmeistereien sämtliche Schuhe ein. Bei den Reisenden gilt oftmals das Autodach als beliebter Ablageort.

Auf dieselbe Art und Weise fliegen auch Handys, Handtaschen oder Geldbeutel immer wieder davon. Problematisch wird es bei besonders großen Gegenständen wie Baumstämmen, fabrikneuen Fahrzeugen, Fahrrädern oder Sofamöbeln. Sind diese schlecht gesichert, kann es zu einer erheblichen Gefährdung des Straßenverkehrs kommen.

Das können Sie bei verlorener Last tun

Wer selbst etwas auf der Autobahn verliert, sollte unter keinen Umständen den verlorenen Gegenstand selbst einsammeln. Damit bringen Sie sich nicht nur selbst, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer in Gefahr. Bei Ladungsverlust sollte daher immer die Polizei informiert werden. Eine möglich genaue Angabe zum Ort ist dabei unabdingbar. 

 

Das könnte Sie auch interessieren: Barfuß laufen: Gesünder als Schuhe? Diese Vorteile bringt der Trend