Die Jugendliche, die nach einem Krankenhausaufenthalt in Würzburg nicht mehr in die Anker-Einrichtung Unterfranken zurückgekehrt und seit der vergangenen Woche vermisst worden war, konnte im Rahmen der Fahndung aufgegriffen werden, darüber informierte das Polizeipräsidium Unterfranken. Sie sei wohlauf.

Wie bereits berichtet, war die 16-Jährige nach ihrem Krankenhausaufenthalt in Würzburg am Mittwoch, den 22. Juni 2022, nicht mehr in die Anker-Einrichtung in Geldersheim zurückgekehrt. Nach der Vermisstenanzeige am darauffolgenden Tag leite die Schweinfurter Polizei unverzüglich Fahndungsmaßnahmen in die Wege, die zunächst jedoch nicht zum Auffinden der Jugendlichen führten. Daher bat die Polizei am Dienstag auch die Bevölkerung um Mithilfe bei der Fahndung.

Aufgrund der Öffentlichkeitsfahndung wurde die 16-Jährige in der vergangenen Nacht laut Polizei durch Passanten im Stadtgebiet Würzburg wiedererkannt. Die Polizei nahm die Jugendliche in Gewahrsam und brachte sie zurück in ihre Unterkunft.

 

Vorschaubild: © Friso Gentsch/dpa/Symbolbild