Auf der A7 zwischen dem Dreieck Schweinfurt/ Werneck und dem Gramschatzer Wald hat am Donnerstag (10. September 2020) ein mit Holz beladener Auflieger eines LKW Feuer gefangen. Die Ursache war ein in Brand geratener Reifen. Der LKW konnte vom Auflieger abgekoppelt werden. Glücklicherweise gab es keine Verletzten. 

Wie die Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck mitteilt, brennt der Auflieger aktuell (19:30 Uhr) noch und es wird dementsprechend noch gelöscht.

50 Kubikmeter Holz in Brand geraten: Löscharbeiten noch nicht beendet

Der Verkehr wird über den Riedener Wald ausgeleitet, weitere Umleitungen sind eingerichtet.