Laden...
Geislohe
Öffentlichkeitsfahndung

Gerhard G. aus Mittelfranken vermisst - hilflose Lage nicht ausgeschlossen

Die Polizei Mittelfranken bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach einem vermissten 57-Jährigen. Von Gerhard G. aus dem Kreis Weißenburg-Gunzenhausen fehlt seit drei Wochen jede Spur.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bereits seit dem 8. Mai wird Gerhard G. (57) aus dem Kreis Weißenburg-Gunzenhausen vermisst. Foto: Polizei/Grafik: inFranken.de

Gerhard G. aus Geislohe bei Pappenheim wird vermisst: Drei Wochen nach seinem Verschwinden wendet sich Polizei Mittelfranken bei der Suche nach dem 57-Jährigen an die Öffentlichkeit. 

Wie die Polizei Mittelfranken am Freitag, 29. Mai 2020, mitteilt, wird G. bereits seit Freitag, 8. Mai 2020, vermisst. Am Donnerstag hat ein vermisster 66-Jähriger in Franken zwei Polizeibeamte auf dem Parkplatz eines Baumarkts mit einer Schusswaffe bedroht

57-Jähriger aus Mittelfranken vermisst: Wohnhaus vor drei Wochen verlassen und nicht zurückgekehrt

Gerhard G. verließ demnach am Freitagabend (08.05.2020) gegen 20.00 Uhr sein Wohnanwesen und kehrte bislang nicht zurück. Trotz der bisher durchgeführten umfangreichen Suchmaßnahmen, bei welchen auch Personensuchhunde zum Einsatz kamen, ergaben sich keine Hinweise auf den Verbleib des Vermissten.

Es ist nicht auszuschließen, dass sich Gerhard G. in hilfloser Lage befindet und dringend ärztliche Hilfe benötigt. Im Verlauf der bisher geführten Ermittlungen ergaben sich keine Anhaltspunkte, welche auf ein Kapitaldelikt schließen lassen würden.

Gerhard G. wird wie folgt beschrieben:

  • 57 Jahre alt,
  • circa 180 cm groß,
  • Körpergewicht circa 100 kg,
  • hat einen leicht hinkenden Gang.
  • Zuletzt mit einer grauen Jogginghose und einem grünen Sweatshirt bekleidet.

Die Polizeiinspektion Treuchtlingen bittet Zeugen, die Hinweise zum Aufenthaltsort des Vermissten geben können, sich unter der Telefonnummer 09142 96440 oder dem Polizeinotruf 110 zu melden.