Laden...
Bad Brückenau
Polizeieinsatz

Bei Kontrolle in Franken: Mann (66) bedroht Polizisten mit Pistole - dann löst sich ein Schuss

Ein 66-Jähriger bedrohte zwei Polizeibeamte auf dem Parkplatz eines Baumarkts mit einer Schusswaffe. Beim Versuch, den Mann zu entwaffnen, löste sich ein Schuss.
Artikel drucken Artikel einbetten

Eine Streife der Polizei Bad Brückenau führte am Donnerstagabend (28.05.2020) eine Kontrolle im Rahmen einer Vermisstenfahndung durch. Dabei wurden die beiden Beamten von einem 66-Jährigen mit einer Schusswaffe bedroht. Der Mann befindet sich nun in Untersuchungshaft.

Update vom 29.05.2020, 17.30 Uhr: Untersuchungshaft für 66-Jährigen Tatverdächtigen

Nachdem er zwei Polizisten auf dem Parkplatz eines Baumarkts in Bad Brückenau mit einer Schusswaffe bedroht hatte, wurde der 66-jährige Tatverdächtige über Nacht in ein Bezirkskrankenhaus gebraucht. Er befand sich laut Bericht der Polizei Unterfranken in einem psychischen Ausnahmezustand. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Schweinfurt wurde der Mann am Freitag (29.05.2020) einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Da ein Tatverdacht auf tätlichen Angriff und Widerstand gegen die Polizeibeamten besteht, sitzt der Verdächtige nun in Untersuchungshaft. Bedrohung und Vergehen nach dem Waffengesetzt werden ihm ebenfalls angelastet.

Der genau Tathergang wird noch geklärt. Die Ermittler gehen momentan davon aus, dass der Mann die zwei Polizeibeamten nur bedrohen wollte.

Update vom 29.05.2020, 12.30 Uhr: 66-Jähriger festgenommen

Der 66-Jährige wurde mittlerweile festgenommen. Das bestätigte die Polizei gegenüber inFranken.de. Er soll am Freitagmittag (29. Mai 2020) einem Haftrichter vorgeführt werden. 

Erstmeldung vom 29.05.2020, 08.00 Uhr: Mann bedroht Polizisten mit Schusswaffe

Am Donnerstagabend (28. Mai 2020) bedrohte ein 66-Jähriger zwei Polizeibeamte in Bad Brückenau mit einer Schusswaffe. Wie die Polizei Unterfranken inFranken.de auf Anfrage mitteilte, wollten die Beamten den Mann auf dem Parkplatz eines Sonderpostenmarkts kontrollieren, woraufhin er seine Waffe zog.

Der 66-Jährige richtete die Waffe in Richtung Bauch eines der Beamten. Dieser reagierte geistesgegenwärtig und schob den Arm des Mannes beiseite. Im Gerangel löste sich aus noch ungeklärte Gründen ein Schuss. Verletzt wurde jedoch niemand. 

66-Jähriger bedroht Polizisten in Bad Brückenau mit Waffe - Schuss löst sich

Der Mann wurde zuvor von seiner Ehefrau als vermisst gemeldet. Ein Polizeibeamter erkannte ihn auf dem Heimweg und alarmierte eine Streife,  da der 66-Jährige ohne gültigen Führerschein mit einem Auto unterwegs war. Die alarmierte Streife fand den Vermissten schließlich auf dem Parkplatz des Baumarkts und es kam zur Auseinandersetzung.

Die Kriminalpolizei nahm die Spurensicherung vor. Noch ist nicht klar, ob der Mann wegen Bedrohung oder sogar wegen eines versuchten Tötungsdelikts zur Rechenschaft gezogen wird.

Am Mittwochnachmittag ist ein Mann in Franken ums Leben gekommen. Der 36-Jährige wurde regungslos in einer Gasse gefunden: Die Polizei hat bereits erste Hinweise auf die Todesursache.