Vermissten-Suche in Franken eingestellt: Seit dem 17. Juli war ein 14-Jähriger aus Röthenbach vermisst worden. Mittlerweile ist er aber wieder aufgetaucht. Wie die Polizei am Mittwoch (19. August 2020) mitteilt, sei der Jugendliche zwischenzeitlich angetroffen worden und sei wohlauf.

"Die Öffentlichkeitsfahndung wird hiermit widerrufen. Die Polizei bedankt sich für die Unterstützung durch die Öffentlichkeit", heißt es vonseiten des Polizeipräsidiums Mittelfranken.

14-Jähriger vermisst: Polizei bat um Hinweise 

Die Polizei hatte zuvor um Hinweise aus der Bevölkerung gebeten.

Am Freitag (17. Juli 2020) hatte der Junge gegen 10.30 Uhr die Wohnung verlassen, um seine Mutter in Nürnberg zu besuchen. Dort war er aber nie angekommen. Seine Schwester und weitere mögliche Kontaktpersonen konnten zunächst ebenfalls nicht sagen, wo sich der 14-Jährige aufhielt.

Die Polizei in Mittelfranken fahndet indes nach einem Gewalttäter mit "auffälligem Bauch". Die Ermittler haben einen Zeugenaufruf gestartet - und eine Belohnung in Höhe von 5000 Euro ausgesetzt.