Hohe Belohnung für Hinweise zu schwerer Körperverletzung in Nürnberg: Am Morgen des 30. Mai 2020 wurde in der Nürnberger Südstadt ein Mann durch Tritte schwer verletzt. Dies berichtet die Polizei. Für sachdienliche Hinweise ist nun eine Belohnung in Höhe von 5000 Euro ausgeschrieben worden. 

Am Samstagmorgen (30. Mai 2020) ist es gegen 1.15 Uhr vor dem Anwesen in der Gibitzenhofstraße 57 in Nürnberg zu einer Auseinandersetzung gekommen. Dem Opfer wurde mehrmals bis zur Bewusstlosigkeit mit dem Fuß gegen den Kopf getreten.

Hinweise zu Tat und Täter werden mit 5000 Euro belohnt

Der Täter konnte bislang nicht ermittelt werden, weshalb die Polizei nun erneut einen Zeugenaufruf gestartet hat. Von der Polizei wird der Unbekannte wie folgt beschrieben:

  • circa 20 Jahre alt
  • circa 165 bis 170 Zentimeter groß
  • kräftige Figur mit auffälligem Bauch
  • kurze dunkle Haare
  • Vollbart mit lichten Stellen im Mund- und Kinnbereich
  • orientalisches Aussehen
  • spricht Deutsch mit Akzent

Die Begleiter des Täters werden als Zeugen gesucht. Außerdem haben mehrere Personen am Tatort Erste Hilfe geleistet. Diese waren mit einem weißen Mercedes-Benz unterwegs und werden ebenfalls als wichtige Zeugen gesucht.

Die Kripo bittet nun um Mithilfe. Für sachdienliche Hinweise, die zur Klärung der Tat oder zur Ergreifung des Täters führen, ist eine Belohnung in Höhe von 5000 Euro ausgesetzt.

Wer im oben genannten Zeitraum auffällige Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise auf den Täter geben kann wird gebeten, sich unter 0911/2112-3333 beim Kriminaldauerdienst zu melden.

Am Dienstag (18. August 2020) hat in der Nürnberger Südstadt indes ein 34-jähriger Mann einen Passanten mit einer Machete bedroht. Die Einsatzzentrale leitete sofort umfangreiche Fahndungsmaßnahmen nach dem flüchtigen Täter ein.