Am Sonntagmorgen eskalierte in einer Bar in der Nürnberger Innenstadt der Streit zwischen einem Gastwirt und zwei Gästen: Laut Polizei stach einer der Männer mit einem Messer auf den Barbesitzer ein.

Gegen 4 Uhr gerieten der 42-jährige Inhaber und zwei seiner Gäste aneinander. Als die beiden 22 und 36 Jahre alten Männer im Verlauf des Streites handgreiflich wurden, eskalierte die Situation.

Der 22-Jährige besprühte den Barbesitzer mit Pfefferspray und attackierte ihn im Anschluss mit einem Messer. Der Gastwirt erlitt zwei Stichverletzungen, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. Lebensgefahr bestand, nach erster Auskunft der Ärzte, nicht.

Der Messerangreifer flüchtete, konnte jedoch noch in Tatortnähe von Beamten der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte festgenommen werden. Bei ihm fanden die Polizisten ein Messer sowie ein Pfefferspray.
Sein 36-jähriger Komplize wurde in der Bar festgenommen.

Die Hintergründe der Streitigkeit sind nicht bekannt und sollen nun im Rahmen der Ermittlungen aufgeklärt werden. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung gegen die beiden Festgenommenen ein.