Laden...
Nürnberg
Kleine Ausreißerin

Mit Tretroller auf A73: Polizei stoppt Mädchen (6) kurz vor Autobahn

Mit seinem Tretroller wollte ein Mädchen in Nürnberg auf die A73 fahren. Zum Glück konnte die Polizei das Kind gerade noch stoppen. Die Sechsjährige hatte Großes vor: Sie wollte mit ihrem Roller noch weitere 25 Kilometer zurücklegen.
 
Kurz vor der A73 hat die Polizei ein Kind gestoppt. Das Mädchen wollte auf die Autobahn fahren. Symbolfoto: Bagus Pangestu/Pexels.com

Mit dem Tretroller über die A73: Eine Autofahrerin in Nürnberg rief am Samstagnachmittag (18. April 2020) die Polizei. 

Die Frau hatte gesehen, wie ein kleines Mädchen mit seinem Tretroller auf einem Seitenstreifen der Münchener Straße fuhr. Die Polizei rückte an und kurz vor der Auffahrt zur A73 konnte eine Streife das Kind stoppen, berichtet die Polizei.

Sechsjährige will über A73 nach Schwabach fahren

Der Polizei erklärte das Mädchen dann, was es vorhatte: Die Sechsjährige wollte ihre Stiefmutter im rund 25 Kilometer entfernten Schwabach besuchen. Der "ihr einzig bekannte Weg" führe über die Autobahn und den hätte sie auch genommen. Bis zum Stopp durch die Polizei hatte das Mädchen bereits drei Kilometer zurückgelegt.

Die Beamten brachten das Kind wieder nach Hause zu ihrem Vater. Der hatte das Verschwinden seiner Tochter bis zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht bemerkt. "Ende gut, alles gut...", erklärt die Polizei.