Vier fränkische Metzgereien erhalten bayerischen Staatsehrenpreis: Am Mittwoch (7. Juli 2021) wurden in München die zehn besten Metzgereien des Freistaats mit dem Staatsehrenpreis ausgezeichnet. In der Top 10 befindet sich unter anderem die fränkische Metzgerei Meier aus Nürnberg

Laut einer Pressemitteilung des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF) machten die diesjährigen Preisträger unter 131 Metzgereien und drei Berufsschulen das Rennen. Die Auswahl der Gewinner basiere auf den jährlichen Qualitätsprüfungen des Fleischerverbands ("Metzger Cup") und der Prüfung der deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG).

Bayerischer Staatsehrenpreis: Metzgerei Meier aus Nürnberg gehört zu den Besten

Im Rahmen des "Metzger Cups" senden Metzgerei-Betriebe jährlich ihre Ware zur Prüfung ein, erklärt Frank Meier, Geschäftsführer der Metzgerei Meier, inFranken.de. Über fünf Jahre hinweg werden dann die besten Metzgereien ausgewählt. Überprüft werde so, "dass man eine gleichbleibend hohe Qualität über einen längeren Zeitraum hat." Prüfungskriterien seien beispielsweise Aussehen, Geruch und Geschmack. "Die ganze Sensorik wird da durchgeprüft", so Meier. Am Schluss erfolge auch eine mikrobiologische Untersuchung, um sicherzustellen, dass auch von dieser Seite alles in Ordnung sei.  Durchgeführt werde die Prüfung von fachlich-qualifizierten Handwerksmetzgern. 

Die Produkte kann jeder Metzger selbst auswählen. Die Metzgerei Meier schickte beispielsweise ihren Presssack, ihre Gelbwurst und eine Mettwurst. "Wir senden immer unsere klassischen, fränkischen Wurstwaren ein", erklärt der Geschäftsführer. Dafür sei die Metzgerei schließlich auch bekannt. Zur Metzgerei Meier gehören vier Fachgeschäfte in und um Nürnberg. Die Hauptfiliale befindet sich in der Penzendorfer Straße 19 in Nürnberg-Katzwang.

Frank Meier sei natürlich stolz über die Auszeichnung des Freistaats. "Es ist nicht nur eine Auszeichnung für die Produkte. Es zeichnet ja auch den Betrieb und die Mitarbeiter aus", so Meier. In einem Metzgerei-Betrieb müsse alles Hand in Hand laufen. "Das funktioniert bei uns alles sehr gut." Der Staatsehrenpreis spiegle deshalb nicht nur die Qualität der Produkte wider, sondern auch die Qualität der Mitarbeiter. 

Beste Metzgereien Bayerns: Vier fränkische Betriebe unter den Top 10

Bei der Teilnahme am Wettbewerb gehe es ohnehin nicht nur um die Auszeichnung, sondern darum zu wissen, "wo man steht." Die Metzgerei Meier habe den Staatsehrenpreis bereits im Jahr 2018 erhalten. Den hohen Qualitätsstandard erklärt Meier so: "Wir wissen, wo unser Fleisch herkommt. Es geht durch unsere eigenen Hände." Der Betrieb achte sowohl beim Fleischeinkauf als auch bei den Gewürzen auf erstklassige Qualität. Die Auszeichnung mit dem bayerischen Staatsehrenpreis bestätigt das. 

Unter den zehn besten Metzgerei befanden sich außer der Metzgerei Meier aus Nürnberg-Katzwang noch drei weitere fränkische Betriebe. Die Metzgerei Theodor Luther aus  Neustadt (Landkreis Coburg), die Metzgerei Mantel aus Marktzeuln-Zettlitz (Landkreis Lichtenfels) und die Metzgerei Häuser aus Aschaffenburg schafften es ebenfalls unter die besten zehn.

Der Bayerische Staatsehrenpreis für das Metzgerhandwerk werde jährlich in Zusammenarbeit mit dem Landesinnungsverband für das bayerische Fleischerhandwerk verliehen – in diesem Jahr bereits zum neunten Mal, erklärt das StMELF in seiner Pressemitteilung. Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber verlieh den Preisträgern am Mittwoch (7. Juli 2021) die Medaillen und Urkunden in München. "Bayerns Metzger stehen nicht nur für herausragende Handwerkskunst und regionale Wirtschaftskreisläufe, sondern auch für besondere Qualität, die man schmeckt. Kunden schätzen deren fachkundige Beratung. Die Gewinner können wahrlich stolz auf sich sein", so die Ministerin während des Festakts. 

Alle Preisträger im Überblick:

  • Metzgerei Meier, Nürnberg
  • Metzgerei Heindl, Untergriesbach (Landkreis Passau)
  • Gaßner DER Metzger & Gastromarkt, München
  • Metzgerei Kürmeier, Brannenburg (Landkreis Rosenheim)
  • Metzgerei Leidl, Beilngries (Landkreis Eichstätt)
  • Metzgerei Theodor Luther, Neustadt (Landkreis Coburg)
  • Metzgerei Mantel, Marktzeuln-Zettlitz (Landkreis Lichtenfels)
  • Metzgerei Nießlbeck , Berg bei Neumarkt (Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz)
  • Metzgerei Helmschrott, Welden, (Landkreis Augsburg)
  • Häuser GmbH, Aschaffenburg

Auch beim bayerischen Staatsehrenpreis für die besten Bäckereien sind fränkische Betriebe ganz vorne dabei: Die Bäckerei Seel aus Bamberg wurde zu einer der besten Bäckereien Bayerns gekürt. Sechs weiteren fränkischen Betrieben wurde ebenfalls diese Ehre zuteil.