Laden...
Nürnberg
Körperverletzung

Mann (20) bewusstlos getreten - Polizei sucht Zeugen

In der Nacht zum Samstag ist ein 20-Jähriger, der mit seiner weiblichen Begleitung in Nürnberg unterwegs war, von einem Unbekannten so heftig attackiert worden, dass er das Bewusstsein verlor. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen des Vorfalls.
Artikel drucken Artikel einbetten
Schlägerei
In der Nürnberger Südstadt ist ein 20 Jahre alter Mann durch Tritte gegen den Kopf schwer verletzt worden. Symbolfoto: Bits and Splits/Adobe Stock

Wie die Polizei Mittelfranken am Pfingstmontag mitteilt, ist in den frühen Samstagmorgenstunden (30.05.2020) ein Mann in der Nürnberger Südstadt durch Tritte gegen den Kopf verletzt worden. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Ein 20-jähriger Mann ging demnach mit seiner weiblichen Begleitung gegen 1.15 Uhr zu Fuß in der Gibitzenhofstraße in stadteinwärtiger Richtung. Auf Höhe der Gibtizenhofstraße 61 wurde das Pärchen von vier unbekannten Männern in aggressiver Weise angesprochen.

20-Jähriger von Unbekannten angesprochen und mit Tritten traktiert

Als das Paar die Männer passiert hatte, wurde der 20-Jährige von einem der Unbekannten niedergeschlagen. Weiterhin trat der Unbekannte auf den Kopf seines Opfers ein. Die Unbekannten flüchteten daraufhin.


Der 20-jährige Mann verlor das Bewusstsein und musste in einem Krankenhaus stationär medizinisch versorgt werden.

Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben:

  • Circa 25 Jahre alt,
  • circa 170 cm groß,
  • kräftige bis dicke Figur,
  • südländisches Aussehen.
  • trug einen Vollbart,
  • war mit einem hellen Pullover, einer dunklen Jeans und hellen Sportschuhen bekleidet.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken übernahm die ersten kriminalpolizeilichen Maßnahmen vor Ort. Zeugen, welche Hinweise zur Identität der unbekannten Männer geben können oder den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 0911 2112 3333 in Verbindung zu setzen.