• Nürnberg: Diese Clubs haben am Wochenende wieder offen
  • Staatsregierung hat entschieden: Diskotheken dürfen trotz Corona wieder aufmachen
  • Innen gilt 3G+-Regel: Genesen, geimpft oder PCR-Test erforderlich
  • Nachtleben in Nürnberg startet nach Zwangspause: Viele Partys bereits am Freitag (01. Oktober 2021)

In Nürnberg darf am Wochenende wieder das stattfinden, was für viele junge Menschen einen wichtigen Bestandteil ihres Lebens darstellt: In Clubs und Diskotheken wird wieder getanzt, getrunken und sich angenähert. Und das ohne Maske und Abstand. Denn nach Wochen der Zitterpartie für die Betreibenden und Partywütigen hat die bayerische Staatsregierung am Donnerstag (30. September 2021) bekannt gegeben, dass die Innenräume von Nachtclubs wieder öffnen dürfen - und das schon ab Freitag (01. Oktober 2021). Voraussetzung ist die 3G+-Regel (genesen, geimpft, mit PCR-Test) inFranken.de hat für euch die Übersicht, wo am Wochenende Partys steigen.  

Die große Übersicht für Nürnberg: Diese Clubs öffnen am Wochenende wieder

Haus33

Der Techno-Club im Rotlichtviertel an der Frauentormauer startet am Freitag um 23 Uhr mit dem "H33 Reopening Day One". Man habe "lang genug gewartet", heißt es in der Ankündigung. Dies habe nun ein Ende. Auf die Gäste warte eine "neue Lichtanlage, neue Soundanlage, neue Drinks, neues DJ-Pult" und eine neue Bar. Auf zwei Dancefloors spielen insgesamt sechs DJs bis zur Sperrstunde um 5 Uhr. Am Samstag geht es zur gleichen Uhrzeit weiter. 

Haus33, Engelhardsgasse 33, 90402 Nürnberg

World of Nightlife (WON)

"Eine Ewigkeit war es uns verwehrt unserem Partytrieb nachzugehen, jeden Samstag auf's neue im beliebtesten HipHop Club Bayerns steil zu gehen. Viel zu lange war das WONzimmer für uns alle geschlossen - Bis jetzt!", schreiben die Betreibenden. Los geht es am Samstag um 22 Uhr. Der Club sei auf "eine Personenanzahl limitiert". Man rechne mit einem hohen Besucherandrang, die Betreibenden empfehlen "früh zu kommen".

WON, Regensburger Str. 334, 90480 Nürnberg

Mach1

Das Mach1 in der Kaiserstraße ist in Nürnberg längst eine Institution für stilvolle Partys und internationale Gast-DJs. An diesem Wochenende feiert der Club die "Nürnberg Freedom Days" und lädt am Freitag ab 22 Uhr zu einer Kellersause mit den DJ SoSoKev & DJ Ruzo ein. Der Eintritt beträgt 15 Euro. 

Mach1, Kaiserstraße 1-9, 90403 Nürnberg

Die Bombe

Ebenfalls ein Klassiker in Nürnberg: Die Bombe. Hier gibt es Chartmusik und eine große Cocktailauswahl in gemütlicher Atmosphäre mit der Möglichkeit, eine Runde Mario Kart zu zocken. "Wir dürfen morgen schon um 22 Uhr öffnen. Bitte kommt schon rechtzeitig vorher, um alle Einlasskontrollen vorab abwickeln zu können, damit Ihr um Punkt 22:00 Uhr den Club stürmen könnt", heißt es auf Facebook. Am Samstag ist die Bombe bereits ab 20 Uhr geöffnet. 

Die Bombe, Hallplatz 36, 90402 Nürnberg

Der Cult

Nürnbergs Nummer Eins-Anlaufpunkt der "schwarzen Szene" öffnet am Freitag schon um 19 Uhr seine Pforten. Unter dem provokanten Motto "F**K DICH CORONA" gibt es eine "Willkommen zurück"-Party, bei der "DJ Frank & Friends" von "alten Klassikern bis hin zu neueren Songs, von Postpunk, Coldwave bis Electro, Future Pop, EBM, Dark Wave oder auch mal Gothicmetal" auflegen. 

Der Cult, Dooser Str. 60, 90427 Nürnberg

Stereo

Wer in Nürnberg auf Indie-Musik und Alternative steht, kommt am Stereo nicht vorbei. An diesem Freitag und Samstag macht der Club in der Klaragasse wieder ab jeweils 23 Uhr auf, allerdings nur mit 2G-Regel, PCR-Tests werden hier also nicht akzeptiert. Zuvor gibt es noch ein Konzert unter Corona-Abstandsregeln, mit Maskenpflicht und Testakzeptanz. 

Club Stereo, Klaragasse 8, 90402 Nürnberg

Rosi Schulz

Das Rosi Schulz in Nürnberg wurde nach der ehemaligen Betreiberin des Ladens in der Luitpoldstraße 13 benannt, der "Chefin des ganzen Nürnberger Rotlichts". Am Freitag öffnet der Hip-Hop-Club ab 22 Uhr seine Türen, dann darf wieder bei vollem Bass geswagt, geshufflet und cool zum Beat genickt werden. 

Rosi Schulz, Luitpoldstr. 13, 90402 Nürnberg

Hirsch Nürnberg

Der Hirsch röhrt wieder! Während beim Nachbarn Rakete erst am 15. Oktober Start sein soll, können sich Fans von Wave und Gothic-Mukke bereits diesen Freitag freuen. Auf zwei Floors wird ab 21 Uhr die Nacht zum Tag gemacht, ein Ticket vorab zu kaufen, könnte ratsam sein. 

Der Hirsch, Vogelweiherstraße 66, 90441 Nürnberg

Unrat

Das Unrat in Nürnberg steht für lockere Partys ohne Schicki-Micki, aber dafür in familiärer Atmosphäre. Am heutigen Freitag geht es ab 21 Uhr los, versprochen wird "Feiern bei Freunden". Wer in letzter Zeit ordentlich Kröten im Sommerurlaub rausgehauen hat, darf sich auch freuen: Der Eintritt ist nämlich frei. 

Unrat, Adlerstraße 36 (Kannengäßchen), 90403 Nürnberg

Schimanski

Nach "565 Tagen" macht auch das Schimanski in der legendären Adlerstraße 36 wieder auf. Hier waren schon viele Clubs - doch die Betreibenden hatten wohl den richtigen Riecher - und haben auch die Durststrecke überstanden. Neben alkoholischen Getränken laufen am 01. Oktober 2021 Hip-Hop, Charts, Faschings- und Partysongs, heißt es. Beginn ist um 22 Uhr. Äh...Helau!

Schimanski, Adlerstraße 36, 90403 Nürnberg

MataHari

Das MataHari hat kürzlich den Nürnberger Popkulturpreis gewonnen und weiß auch sonst, wie man einen Barclub so richtig zum Beben bringt. Ab Freitag um 20 Uhr haben die Innenräume wieder geöffnet. Ein Programm gibt es noch nicht. "Wir freuen uns einfach wieder geöffnet zu haben!", so die Betreiber. Auch schön. 

Mata Hari Bar, Weißgerbergasse 31, 90403 Nürnberg

Mitte Soundbar

Die Mitte Soundbar ist Nürnbergs kleinster Electro-Club, muss sich bei den Partys aber sicher nicht vor den Großen verstecken. Am Freitag, 01. Oktober 2021, geht es schon um 20 Uhr los mit dem "freitagstanzvergnügen". Insgesamt neun Stunden lang können sich die Gäste auf Techno und House mit Maria Gambino und Yalcin Nail an den Decks freuen. 

Mitte Soundbar, Hallplatz 27, 90403 Nürnberg

KON71

Beim KON71 war man sich lange nicht sicher, wie kurzfristig die neuen Corona-Regeln umgesetzt werden können. Jetzt ist klar: Am Samstag heißt es im Club ab 22 Uhr "From the Ashes" und schwarz wie die Asche wird auch das Line-up bei der "Rebirth Party mit DJ Shepherd and his sheep (DJane Femme Fatale)", wo es "das Beste aus den Genres Gothic, Darkwave, E.B.M, Synth-Pop, NDH" und vieles mehr zu hören gibt. 

KON71, Geisseestraße 71, 90439 Nürnberg

PARKS

Das Parks in Nürnberg vereint seit sehr langer Zeit Restaurant, After-Business-Lounge und Kultur. Am Freitag darf der Sommer noch einmal verabschiedet werden - gerade noch rechtzeitig dürfen Clubs wieder öffnen. Beim "Tanz in den Herbst" ab 19 Uhr gibt es "Mix aus Pop, Black & Dance von den 80s bis zu den aktuellen Charts" sowie House auf zwei Floors, dazu Essen bis 21 Uhr und Feuerschalen für draußen wurden auch aufgestellt. Karten gibt's für acht Euro nur an der Abendkasse. 

PARKS, Berliner Platz 9, 90409 Nürnberg

nachtkind

Das nachtkind am Nürnberger Busbahnhof setzt auf moderne Küche und mutiert Nachts zum Club mit Fokus auf Charts, Hip-Hop und poppigem Electro. Am Freitag und Samstag macht der Club wieder ab 23 Uhr die Türen auf, bis Mitternacht ist auch der Eintritt für alle frei, wie die Betreibenden ankündigen. Das "Grand Opening" könnte voll werden, deshalb bitten die Betreiber Partywütige so früh wie möglich zu kommen. 

nachtkind, Bahnhofstrasse 11, 90402 Nürnberg

Gemein & Gefährlich

Das Gemein & Gefährlich in Nürnberg richtet sich bewusst an ein etwas gesetzteres Publikum. Unter dem Motto "Erwachsen feiern" wurde hier vor Corona hauptsächlich Latin und Partymusik gespielt. Am Freitag macht der Club in der Lorenzer Straße um 22 Uhr wieder auf. 

Lorenzer Straße 31, 90402 Nürnberg

Hinweis: Unsere Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. 

Auch spannend: "Das ist schon super lächerlich": Bamberger Clubbetreiber erzürnt über Lockerungen