Ein Fahrradfahrer ist am 29. Januar von einer Frau im Nürnberger Stadtteil Erlenstegen schwer verletzt aufgefunden worden. Der Mann ist nun im Krankenhaus gestorben, meldet die Polizei. Die Verkehrspolizei Nürnberg bittet erneut im Zeugenhinweise.

Gegen 10.45 Uhr fand die Kraftfahrerin den 75-Jährigen an der Einmündung des Steinplattenweges in die Eichendorffstraße auf dem Boden. Neben ihm lag sein Elektrofahrrad, der Mann selbst war zunächst ansprechbar, aber dennoch verletzt. Angaben zum Sachverhalt konnte er der Polizei auf Grund seines offenbar verwirrten Zustandes nicht machen. Letztlich musste er in ein Krankenhaus gebracht werden. Dort verstarb der Mann am Dienstag an den Folgen der erlittenen Verletzungen.

Zeugen, die am 29. Januar 2017 gegen 10.45 Uhr an der genannten Örtlichkeit einen Fahrradfahrer beobachtet haben, dessen Fahrweise möglicherweise auffiel, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Nürnberg unter der Telefonnummer 09 11/65 83 15 30 in Verbindung zu setzen.