Am Donnerstagmittag (11. August 2022) ist es im Bereich der Sicherheitskontrolle am Nürnberger Flughafen zu einem Handydiebstahl gekommen. Eine 23-jährige Tatverdächtige saß allerdings bereits im Flieger.

Eine 38-jährige Frau ließ wohl aus Versehen gegen 11:15 Uhr im Bereich der Sicherheitskontrolle des Nürnberger Flughafens ihr Handy liegen. Dies entging einer 23-jährigen Frau nicht. Sie nahm das Handy an sich und setzte ihren Weg in Richtung Gate fort.

Polizei stoppt Flugzeug: 23-Jährige stiehlt Handy an Flughafen

Der Diebstahl blieb jedoch nicht unbemerkt. Ein weiterer Fluggast hatte den Vorfall beobachtet und die Polizei verständigt. Beamte der Grenzpolizeiinspektion Nürnberg-Flughafen konnten schnell ermitteln, dass die gesuchte Frau mittlerweile in einem Flugzeug mit Ziel Kroatien saß.

Nachdem sich der Flieger jedoch noch nicht in Bewegung gesetzt hatte, verständigten sie den Piloten der Maschine, welcher die Beamten an Bord ließ. In dem Flugzeug trafen sie schließlich die 23-Jährige an und fanden bei ihr das entwendete Handy auf. Für die Tatverdächtige war der Urlaub damit erst einmal beendet. Der Flieger hob schließlich ohne sie ab. Das berichtet das Polizeipräsidium Mittelfranken.

Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Diebstahls gegen die Frau ein. Für die 38-Jährige kam die Hilfe der Polizei jedoch zu spät. Sie musste ihren Flug ohne ihr Handy antreten.