Seit Freitagabend (11. Juni 2021) fahndete die Obernburger Polizei nach einem vermissten 49-Jährigen. Der Mann hatte sich bereits am Mittwoch (09. Juni 2021) auf der Arbeit krankgemeldet und galt seitdem als spurlos verschwunden. 

Am Montag (14. Juni 2021) teilt das Polizeipräsidium Unterfranken in einer Pressemitteilung mit, dass Spaziergänger am Sonntagnachmittag (13. Juni 2021) einen männlichen Leichnam im Bereich Forstweg nahe Elsenfeld entdeckt haben.

Spaziergänger finden männlichen Leichnam: Handelt es sich um den 49-Jährigen?

"Aktuell deutet vieles darauf hin, dass es sich bei dem Verstorbenen um einen 49-Jährigen handelt, der am Freitag bei der Polizei als vermisst gemeldet worden war", heißt es in der Mitteilung. 

Im Zuge der kriminalpolizeilichen Ermittlungen ergaben sich bislang keinerlei Hinweise, die auf eine Gewalteinwirkung beziehungsweise auf eine Straftat in Zusammenhang mit dem Tod des Mannes hindeuten würden.