Laden...
Weibersbrunn
Kurios

100-Euro-Bußgeld statt 70-Cent-Klogebühr: Rentner pinkelt während er tankt

Ein Rentner hat auf einer A3-Rastanlage beim Tanken gepinkelt. Dafür muss er nun bezahlen.
Artikel drucken Artikel einbetten

Am Montagnachmittag (13. Juli 2020) haben sich in Unterfranken kuriose Szenen abgespielt. Auf der A3-Rastanlage Spessart urinierte ein Mann hinter sein Auto. "Zunächst war ungewöhnlich, dass der betagte Herr nur mit einer knappen weißen Sporthose bekleidet an der Zapfsäule stand", heißt es von Seiten der Polizei, die die Lage an der Raststätte kontrollierte. Der 79-Jährige tankte seinen Wagen, als er sich "erleichterte". 

Ihn habe es wohl kaum gestört, dass während er urinierte, zahlreiche Besucher der Rastanlage an ihm vorbeifuhren, so die Beamten. Eigentlich gibt es auf der Rastanlage Spessart mehrere Möglichkeiten auf die Toilette zu gehen. 

100 Euro statt 70 Cent: Rentner (79) pinkelt beim Tanken

Der Senior muss nun 100 Euro als Bußgeld bezahlen, statt simple 70 Cent für einen Toilettengang an der Rastanlage.