"Die Zahl der Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine ist rasant gestiegen und wird wohl noch weiter wachsen." Wie die "Aktiven Bürger" Lichtenfels erklären, brauche es für eine gute Unterstützung und Koordination auch die Anmeldung beim hiesigen Landratsamt. In diesem Zusammenhang habe das Freiwilligenzentrum „Aktive Bürger“ die Aufgabe übernommen, Ehrenamtliche zu gewinnen, die "dabei mit ukrainischen oder russischen Sprachkenntnissen wertvolle Hilfe leisten können".

Weiterhin würden Freiwillige gesucht, die bereit wären, mit einer kleinen Gruppe von Geflüchteten einen kleinen Erkundungsgang durch die Innenstadt zu machen und dabei wichtige Einrichtungen zu erklären. Auch wer sich vorstellen könne, Geflüchteten beim Lernen der deutschen Sprache oder mit Alltagshilfen zu unterstützen, könne sich unverbindlich bei den Aktiven Bürgern melden.

Unter Federführung des Landratsamtes habe eine Koordinationsgruppe aus Haupt- und Ehrenamtlichen die generellen Zuständigkeiten abgestimmt. So koordiniere zum Beispiel das Landratsamt alles rund um Unterbringung und Wohnraum. Um Sachspenden zur Abholung anzubieten, sei auf der Internetseite des BRK Lichtenfels in Zusammenarbeit mit dem Mehrgenerationenhaus Michelau eine Möglichkeit geschaffen worden. (siehe https://www.kvlichtenfels.brk.de – Ukrainehilfe). Die Aktiven Bürger seien Ansprechpartner beim „bürgerschaftlichen Engagement“, wo es zum Beispiel um die ehrenamtliche Unterstützung durch Sprachkurse und Alltagshilfen gehen könne. 

Den aktuellen Stand zu diesen Punkten findet ihr auf der Homepage des Landratsamts Lichtenfels unter www.lkrs-lif.de, Stichwort Ukraine-Hilfe.

Welche ehrenamtliche Unterstützung wird über die Aktiven Bürger gesucht:

- Mitmenschen mit ukrainischen bzw. russischen Sprachkenntnissen. Ihre Aufgabe wäre, Geflüchtete (überwiegend Frauen und Kinder) bei der Anmeldung im Landratsamt Lichtenfels, Kronacher Straße 30, zu begleiten; dabei sind jeweils auch eingewiesene Landratsamt-Mitarbeiter mit anwesend. Ideal wären Zeitblöcke von drei Stunden; es sind aber auch kürzere Einheiten denkbar.

- Begleiter für kleine Stadtrundgänge. Es geht darum, hier vor wenigen Tagen Angekommenen bei einem kleinen Stadtrundgang in Lichtenfels wichtige Einrichtungen zu zeigen, zum Beispiel Rathaus, Sparkasse/Bank, Ärzte und Apotheken, usw.; vereinfachte mehrsprachige Lagepläne dazu sind bei den Aktien Bürgern in Vorbereitung. Für die Führungen selbst sind Sprachkenntnisse ukrainisch / russisch / englisch sicher von Vorteil, aber keine unbedingte Voraussetzung.

- Freiwillige, die in Alltagsdingen und / oder beim Erlernen der deutschen Sprache helfen wollen. Auch hier werden die Aktiven Bürger Materialien zum Deutsch-Lernen zur Verfügung stellen und gerne auch aus vielfältigen Erfahrungen Tipps geben. Wichtig ist auch zu wissen, dass man sein Tätigkeitsfeld erstmal ausprobieren kann und ohne Widerstand auch wieder beenden kann.

Die Aktiven Bürger sind erreichbar:

- jederzeit per E-Mail an info@aktive-buerger-lichtenfels.de bzw. per Sprachnachricht auf Telefon 09571 / 1699 330; E-Mail-Postfach wie auch Anrufbeantworter würden täglich bearbeitet

- jeden Mittwoch von 8 bis 13 Uhr in ihrem Büro Lichtenfels, Judengasse 14 (neben der ehemaligen Synagoge).