Am Sonntagabend (24. Juli 2022) ist eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Lichtenfels von der A73 bei Kösten abgefahren in Richtung Lichtenfels. Vor den Beamten fuhr anschließend ein Auto aus dem Zulassungsbereich Kronach, dessen Fahrer plötzlich extrem stark beschleunigte, durch den Kreisverkehr und anschließend Richtung Lichtenfels raste. 

Nachdem die Beamten das Fahrzeug kurz aus den Augen verloren hatten, konnten sie es an der Kreuzung Coburger Straße wieder einholen. Sie mussten auf annähernd 180 km/h beschleunigen. Der 28-jährige Fahrer des Autos wurde einer Kontrolle unterzogen und erhält nun eine Strafanzeige wegen des Vergehens des verbotenen Kraftfahrzeugrennens.

 

Vorschaubild: © marekbidzinski/Adobe Stock