etzt sollen Eltern von Kleinkindern noch mehr Hilfe bekommen zur gesunden Ernährung. Bereits seit 2011 gibt es Projekte, Familien mit Kindern im Alter bis zu drei Jahren zu unterstützen. Neu dazu kam jetzt die Zielgruppe der Drei- bis Sechsjährigen. Weil über 90 Prozent in diesem Alter eine Betreuungseinrichtung besuchen, liegt es nahe, die Projekte direkt in den Kindergärten durchzuführen. "Verhaltensänderungen können nur mit vereinten Kräften erreicht werden. Da spielt die Vorbildfunktion der Eltern, aber auch die der Kindergärten eine große Rolle", sagt Gudrun Möckl, die zuständige Ansprechpartnerin im Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) in Coburg. Das Besondere an diesem Projekt sei, dass Kinder und Eltern mit einbezogen werden.
"Die Kindergärten wurden über einen Newsletter über dieses Projekt informiert", erzählt sie.