Michael Wohland ist 31 Jahre alt und ist in Bojnice geboren. Dieser Ort liegt in der Slowakei. "Wir sind aus politischen Gründen nach Deutschland gekommen, aber für meine Mutter war es auch immer ein Traum, in Deutschland zu leben", erzählt Michael Wohland. Tatsächlich spricht er fast akzentfrei deutsch. "Ich denke, meine Vorfahren kommen aus Süddeutschland. Denn darauf weißt der Name hin. Und dann haben sie sich sicherlich in den Karpaten niedergelassen", erzählt Wohland. Michael Wohland war sieben Jahre alt, als er zunächst nach Nürnberg kam. Er ging in Deutschland in die Schule, wuchs dann in Marburg an der Lahn auf und machte zunächst die mittlere Reife. "Dann habe ich im Sommer 2005 das Abitur gemacht", erzählt Michael Wohland.

Ab Herbst besuchte er das Bamberger Priesterseminar und fing an, Theologie zu studieren. Dass er wirklich Theologie machen wird, war lange nicht klar.