Zu Terminproblemen könnte es in der Fußball-Kreisklasse 5 Kulmbach kommen. Deshalb kündigte Gruppenspielleiter Gerd Rieß bei der Winterarbeitstagung in Bindlach an, verstärkt über die Anwendung von Paragraph 27 der Spielordnung nachzudenken. Hat ein Verein bereits eine Partie abgesagt, kann er bei einer zweiten Absage die Begegnung auf des Gegners Platz ansetzen. "Bei solchen Bedingungen wie im Moment sind Absagen nachvollziehbar. Bei der einen oder anderen Absage im Herbst habe ich aber meine Bedenken. Manchmal wäre es vielleicht sinnvoller gewesen, da zu spielen als jetzt im Frühjahr", richtete Rieß an die Vertreter der 18 Vereine. "Wir haben erst knapp die Hälfte der Spiele ausgetragen. Das ist definitiv zu wenig. Wir werden aber am 2.