Töpfer aus ganz Deutschland öffnen ihre Werkstatttüren am Sonntag und präsentieren Besuchern ihr Handwerk durch besondere Aktionen. Natürlich kann man auch unterm Jahr Glück haben und dem einen oder anderen Töpfer über die Schulter schauen bei seiner Arbeit. Aber am kommenden Wochenende beim Tag der offenen Töpferei wird nochmal deutlich mehr geboten.

Mehrere Töpfer aus dem Landkreis Kulmbach beteiligen sich an der Aktion. Von den Thurnauer Töpfern ist Marianne Le Dieu von der Töpferei am Museum dabei, dort können an diesem Tag Schälchen bemalt werden. Die Töpferei Renner bietet eine Ausstellung und stellt sich allen Fragen rund ums Thema Leben und Arbeiten mit Ton.

In der Töpferei am See von Franziska Schnauder-Sanke können Kinder Becher, Schälchen oder Frühstücksbrettchen bemalen. Erwachsene und größere Kinder dürfen sich zusätzlich an der Drehscheibe versuchen. Die Töpferei Noe hat sich mit "Kommen und Gehen" eine spezielle Fotoaktion ausgedacht und schenkt Espresso aus.



Künstlerische Komponente

Die Keramische Werkstatt Sanke hat am Nachmittag für Besucher geöffnet. Die künstlerische Komponente des Töpferhandwerks kann man in der Keramikwerkstatt Claus Tittmann in Berndorf bewundern. Dort werden an diesem Wochenende Führungen angeboten, Galerie und Skulpturengarten sind für Besucher geöffnet.
Die Töpferei Drehwurm von Heike Flaschka liegt etwas abseits in Motschenbach, ist aber nicht weniger einen Besuch wert. Dort gibt es Kaffee und Tee, Besucher können Gefäße selbst bemalen und ihre Fertigkeiten an der Drehscheibe ausprobieren. Ein Sammelsurium-Sonderverkauf wird angeboten.

Über die Landkreisgrenzen hinweg beteiligt sich in der Region auch noch die Töpferei Burgstall aus dem gleichnamigen Mitwitzer Ortsteil an der Aktion. Dort können Kinder am Sonntag mit Ton basteln, es gibt Führungen und am Samstag einen Zweite-Wahl-Verkauf. In Hollfeld kann man bei "Keramik im Blauen Haus" an Führungen teilnehmen, sich selbst an der Drehscheibe versuchen und Kaffee und Kuchen genießen.

Die Töpferei Schacht aus Pottenstein lädt ein zu Kaffee und Kuchenund hat sich als b Aktion die Keramikschule "Visions for Africa" Uganda ins Boot geholt. Das Töpfermuseum in Thurnau hat am Samstag von 13 bis 16 Uhr und am Sonntag von 11 bis 16 Uhr geöffnet.