Beamte der Polizeiinspektion Stadtsteinach befanden sich am Freitagnachmittag (25.03.2022) bei der Kontrolle eines Fahrzeuges in Himmelkron auf dem Parkplatz eines dortigen Einkaufsmarktes, wie die Polizeiinspektion Kulmbach mitteilte. Während ihrer Kontrolle fiel den aufmerksamen Beamten eine 65-jährige Dame auf, die einen Einkaufstrolley hinter sich herzog.

Dieser Einkaufswagen war allerdings in einen blauen Müllsack verpackt, so dass nur der Henkel und die Räder heraus schauten. Da dieses Gefährt im Müllsack komisch aussah beobachteten die Beamten die Frau weiter. Diese lief schnurstracks  zum Altkleidercontainer und stellte den Einkaufstrolley daneben ab, schaute sich kurz um und entfernte sich schnell vom Parkplatz - lief aber in die Arme der Polizeibeamten.

65-Jährige versucht Einkaufstrolley zu entsorgen

Auf Nachfrage gab die Dame an, dass der Einkaufswagen ein defektes Rad habe und sie ihn dort entsorgen wollte. Die Frau wurde aufgefordert, ihren Hausmüll wieder mit nach Hause zu nehmen und ihn dort ordnungsgemäß zu entsorgen. Sie wurde zum Altkleidercontainer begleitet, nahm ihren Einkaufswagen wieder mit und verabschiedete sich von den Beamten.

Kurze Zeit später konnte die Frau zufällig wieder, allerdings ohne Trolley, angetroffen werden. Diesen hatte sie, trotz Belehrung, wieder zum Container gebracht und ihn dahinter versteckt. Nachdem sie beim ersten Mal mit einem freundlichen Hinweis davonkam, erstatteten die Beamten diesmal eine Ordnungswidrigkeitenanzeige und die unbelehrbare Frau  wird demnächst ein saftiges Bußgeld bezahlen müssen.